Folgende Punkte sind unser Standardleistungen, selbstverständlich werden diese an das jeweilige Objekt sowie den Wünschen des Eigentümers angepasst.

Leistungsübersicht

- Vertretung des Eigentümers gegenüber den Mietern
- Erledigung des Schriftverkehrs
- Vermietung der Liegenschaft über die Hausverwaltung, exkl. Anzeigekosten
- Abschluss von Mietverträgen
- Abnahme und Übergabe der Mietsache mit Abnahme- bzw. Übergabeprotokoll
- Mieterhöhung nach Mietvertrag und gesetzlichen Bestimmungen
- Einziehung und permanente Überwachung der Miet-, Pacht- und
Betriebskostenzahlungen der Mieter und Pächter und ggf. zwangsweise Beitreibung
durch einen Rechtsanwalt
- Inkasso der Mieten und Nebenkosten, ggf. Mahnung der Mieter
- Ausführung und Überwachung des Zahlungsverkehrs für sämtliche das Mietobjekt
betreffenden Steuern, Gebühren und Abgaben
- Rechnungsprüfung bezüglich der rechnerischen und sachlichen Richtigkeit
- Durchführung der Buchhaltung und des Zahlungsverkehrs mittels modernster EDV
- Mietkontenführung
- Erfassen aller Einnahmen und Ausgaben nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen
Buchführung
- Kostenaufstellung für die Heiz-/Warmwasserkostenabrechnung an die
Wärmemessdienste
- Abrechnung und Umlage aller anfallenden Nebenkosten
- Kündigung von Mietverträgen nach Rücksprache mit dem Auftraggeber
- Führung von Mieterakten sowie die Abwicklung des gesamten Schriftverkehrs mit den
Mietern, Pächtern und sonstigen Dritten
- pünktliche Zahlung aller das Objekt betreffenden Steuern, Abgaben, Zinsen und
sonstigen Lasten
- Überwachung des Versicherungsschutzes für das Objekt
- Identitäts- und Bonitätsprüfung der Kunden, die sich für die jeweilige Mietfläche
interessieren. Wir organisieren und führen die Besichtigungen durch.
- Abrechnung für die Eigentümer und Überweisung der Netto-Mieten
- Erstellung einer Gesamtabrechnung für den Eigentümer
- Anstellung von Personal wie z.B. eines Hausmeisters, Gärtners oder Reinigungspersonal
- Verwaltung von Mietkautionen
- Anlage und Führung eines Hauskontos für das Mietinkasso und die Bewirtschaftung
- Durchführung aller zur ordnungsgemäßen Bewirtschaftung erforderlichen Maßnahmen
und Wahrnehmung der Rechte des Auftraggebers gegenüber allen Behörden, Lieferanten,
Handwerkern, Mietern und Pächtern
- Verwalten von Stellplätzen und Garagen
- Entwurf einer Hausordnung entsprechend der Gegebenheiten des jeweiligen Objektes
- Durchsetzung der Hausordnung
- Verwaltung der Rücklagen auf einem separaten Konto mit Hinblick auf Zinserträge

Technische Verwaltung

- Veranlassung notwendiger Instandhaltungen und Wartungsarbeiten
- Veranlassen der Überwachung der Funktionsfähigkeit von Sicherheitseinrichtungen
durch Fachleute an:
- der Heizung (Sicherheitsventile, Abgaswert, Druck- und Heizölbehälter)
- den Aufzügen (Haupt- und Zwischenprüfungen, sowie Noteinrichtungen)
- den Blitzschutzanlagen (Hauptprüfungen, Reparatur nach Dachsanierungen)
- den Lüfteranlagen (z. B. in Tiefgaragen, Läden- und Kellerräumen)
- den Notbeleuchtungen (in Haus und Tiefgarage)
- den kraftbetätigten Garagentoren
- den Brandschutzeinrichtungen einschl. Feuerwehrzufahrten und Fluchtwegen,
Druckprüfung der Feuerlöscher, Löschwassersteigleitungen, Kontrolle der
Brandschutztüren und Rauchabzugsklappen in den Treppenhäusern etc.
- Terminvereinbarungen, Mängelbeseitigung und Abrechnung mit den Beteiligten
- Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Heizungs-, Sanitär- und sonstigen technischen
Anlagen des Objektes
- Abschluss und Kündigung von Hausmeisterverträgen und sonstiger
Dienstleistungsverträge
- Wahrnehmung von Begehungsterminen mit Ordnungs- und/oder Aufsichtsbehörden
- Überwachung von Handwerks- und Dienstleistungsfirmen, Abnahme der Leistungen,
Prüfung von Rechnungen und Freizeichnung (Zahlungsfreigabe)
- Beratung bei Modernisierungs- und Energieeinsparmaßnahmen
- Unterbreitung von Vorschlägen für Instandhaltungs-, Renovierungs- und/oder
Sanierungsmaßnahmen zur Werterhaltung oder Wertverbesserung der Liegenschaft
- Veranlassen von Ausschreibungen und Vergabe von Instandsetzungsmaßnahmen bzw.
Reparaturen.
- Regelmäßige Begehung und Kontrolle der Liegenschaft, ggf. Empfehlung für
Erhaltungsarbeiten
- Einleitungen von Sofortmaßnahmen bei Notfällen
- Kontaktpflege zur Mieterschaft und Erstansprache für objekt- und mieterspezifische
Anforderungen
- Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen - Einleitung von Sofortmaßnahmen in
dringenden Fällen wie Rohrbruch-, Brand-, Sturmschäden. Schadensmeldung an die
Versicherung bei Schäden. Abrechnung mit der zuständigen Versicherung und den
bestellten Handwerkern aus der Regulierung von Schäden.